Newsletter abonnieren
 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  

Baunebenkosten

Neben den Kosten für die Immobilie selbst kommen weitere Kosten auf den Käufer zu. Diese Baunebenkosten können bis zu 20 Prozent der Gesamtkosten ausmachen und sind deshalb bei der Planung der Finanzierung mit zu berücksichtigen.

Jörg Wellbrock

Zunächst einmal muss man mit den Kosten für den Notar kalkulieren, denn an ihm führt kein Weg vorbei. Ob man sich ein Haus oder ein Grundstück kauft, ist nicht entscheidend. Nach deutschem Recht muss der Kauf notariell beurkundet werden. Der ungefähre Preis für einen Notar liegt bei Gebühren um die 1,5 Prozent des Gesamtpreises. Genaueres regelt die Gebührenordnung für Notare. Einen nicht unerheblichen Anteil an den Baunebenkosten hat auch das Finanzamt. Es erhebt für jeden Haus- oder Grundstückskauf die Grunderwerbssteuer. Diese beträgt je nach Bundesland zwischen 3,5 und fünf Prozent des Kaufpreises.

In vielen Fällen kommen als Baunebenkosten Provisionen durch einen Makler hinzu. Wer sein Grundstück oder seine Immobilie nicht alleine findet, nimmt die Dienstleistung eines Maklers in Anspruch. Der Makler berechnet seine Provision anhand des Kaufpreises. Die Höhe ist regional unterschiedlich und liegt oft bei 3,57 mancherorts aber auch bei knapp über sieben Prozent. Wer neu baut, muss mit weiteren Baunebenkosten rechnen. Es beginnt bei der Baugenehmigung und endet bei den Kosten für den Baustrom. Auch Baustraßen, Sicherungen der Gehwege, Gutachten- oder Vermessungskosten können auf den Bauherren zukommen.

Nicht zu vermeiden sind auch Baunebenkosten, die durch die Finanzierung entstehen. Nach der Bewilligung des Darlehens fallen Bereitstellungszinsen an. Oft werden diese ab dem dritten oder sechsten Monat fällig. Gut beraten ist auch, wer bei der Kalkulation genau auf Heller und Pfennig geachtet hat. So können Zwischenfinanzierungen vermieden werden, die ebenfalls unter die Baunebenkosten fallen. Zumindest die kann man sich aber mit der richtigen Planung sparen.

07-10-2010
Zum Thema auf immowelt.de
9 von 93 Ratgeber
 

© Immowelt AG 2014   © Marktplatz für Wohnung, Wohnungen, Immobilien und Häuser

tracking