z.B.: Umzug planen, Umzugsplaner, Umzug vorbereiten

 

Kellerersatz: Möbel lagern mit Self-Storage

Der Keller ist voll, der Speicher schlicht zu klein: Wer nach dem Umzug nicht weiß, wo er all die Möbel lagern soll, sollte über Self-Storage nachdenken. Viele Firmen verdienen ihr Geld inzwischen mit der Vermietung von Lagerraum zum Möbel unterstellen.

Möbel lagern, Self-StorageNicht genug Platz? Fürs Möbel lagern ist Self-Storage eine Lösung. Foto: Fotolia

Wer kennt das nicht: Im Lauf der Jahre sammeln sich immer mehr Möbel und andere Besitztümer an, die selbst große Wohnungen samt Keller und Speicher ausfüllen. Steht dann ein Umzug in ein kleineres Domizil an, beginnen die Probleme: Wo kann man seine Möbel lagern? Self-Storage-Firmen bieten vorübergehende und langfristige Lösungen an: Man mietet einem Raum, in den man seine Möbel unterstellen kann.

Flexible Lösung: Self-Storage

Firmen, die Self-Storage anbieten, sind ausschließlich auf das Vermieten von Stauraum spezialisiert. Um die Verpackung und den Transport der einzulagernden Gegenstände muss sich der Kunde selbst kümmern. Dafür hat er anschließend mit einer Chipkarte oder einem Spezialschlüssel in der Regel jederzeit Zugang zu seinem Hab und Gut. Das lässt sich in kleinen Schließfächern oder riesigen Hallen lagern, die optimal für die Möbellagerung geeignet sind. Die Preise fürs Auslagern variieren je nach Größe der Lagerfläche und Vertragslaufzeit. So werden für einen etwa ein Quadratmeter großen Container etwa 30 Euro im Monat fällig.

Im Preis inbegriffen sind entsprechende Sicherheitsvorkehrungen. Die Storage-Anlagen werden meist von Wärtern bewacht und sind mit Alarmanlagen ausgestattet. Vor dem Entschluss für Self-Storage, das seinen Ursprung in den USA hat, sollten Interessierte den Raum, in dem dann die Möbel lagern unbedingt besichtigen. Dabei empfiehlt es sich, darauf zu achten, dass die Räume sauber und trocken sind, beheizt oder gekühlt werden können und gut zugänglich sind, nur dann ist gewährleistet, dass man auch wertvolle Möbel lagern kann. Ein Lastenaufzug erleichtert das Unterstellen von vorübergehend störenden Möbeln erheblich.

22-10-2010
Zum Thema auf immowelt.de
5 von 16 Ratgebern

Informieren Sie sich beim Experten

Umzugscheckliste: Erfolgreich umziehen mit Immowelt
Die wenigsten ziehen jeden Tag um. Und auch wer schon oft genug die Wohnung oder gar den Wohnort gewechselt hat: Es gibt so vieles zu beachten, woran man zunächst gar nicht denkt. Mit der personalisierten Immowelt Umzugscheckliste behalten Sie Termine und Aufgaben immer im Blick. mehr
Tipps für den Umzug: So klappt's stressfrei
Hektik, Zeitmangel, Kistenchaos: Ein Umzug ist mit viel Aufwand und damit oft auch Stress verbunden. Damit am Umzugstag nichts schief geht, gibt immowelt.de Tipps für einen stressfreien Umzug. mehr
Dübel befestigen: So hält das Regal an der Wand
Sich in der neuen Wohnung einzurichten bedeutet auch, Regale, Spiegel und Gardinenstangen anzubringen. Damit die Möbel in der Wand sicher halten, sollte beim Dübel befestigen auf einige Details geachtet werden. mehr
Umzug: selbst organisieren oder mit Umzugsunternehmen?
Wer die Wohnung wechselt, muss sich entscheiden: Will man den Umzug selbst organisieren oder soll ein Umzugsunternehmen die Sache in die Hand nehmen? Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. mehr
Kellerersatz: Möbel lagern mit Self-Storage
Der Keller ist voll, der Speicher schlicht zu klein: Wer nach dem Umzug nicht weiß, wo er all die Möbel lagern soll, sollte über Self-Storage nachdenken. Viele Firmen verdienen ihr Geld inzwischen mit der Vermietung von Lagerraum zum Möbel unterstellen. mehr
Umzug: Raumplanung mit Möbelstellplan
Ein Möbelstellplan hilft bei der Raumplanung und gibt Aufschluss darüber, ob die alten Möbel auch in der neuen Wohnung Platz haben. mehr
Full-Service-Umzug: Bequemer Wohnungswechsel mit der Umzugsspedition
Keine Lust auf Umzugschaos? Bei einem Full-Service-Umzug kümmert sich die Umzugsspedition um alle relevanten Aufgaben. Das hat allerdings nicht nur Vorteile, sondern auch einige Nachteile. mehr
Umzug rechtzeitig planen: Checkliste
Bei einem Wohnungswechsel müssen viele Kleinigkeiten bedacht werden. Wer beim Umzug planen Fehler macht, riskiert Chaos und Pannen. Mit der folgenden Checkliste lässt sich der Umzug gründlich planen, damit der Einstand in den neuen vier Wänden nicht zum Fiasko wird. mehr
Checkliste: Nützliche Umzugsutensilien
Damit beim Umzug alles sicher verpackt und transportiert werden kann, sind eine ganze Reihe Umzugsutensilien notwendig, die frühzeitig besorgt werden sollten. mehr
Nachmieter suchen und vorzeitig ausziehen
Keine Lust auf doppelte Mietzahlungen? Wer überraschend eine neue Wohnung braucht, sollte sich für die alte einen Nachmieter suchen. Einige Tipps helfen, um den geeigneten neuen Bewohner zu finden. mehr
Tipps: Möbel abbauen und aufbauen
Wenn das Möbel aufbauen in der neuen Wohnung nicht zum Albtraum werden soll, müssen bereits beim Möbel abbauen einige Punkte beachtet werden. Eine Checkliste hilft dabei. mehr
Umzugsversicherung: Das ist wichtig
Wer haftet im Schadensfall? Diese Frage stellt sich auch bei Umzügen häufig. Die Wahl der richtigen Umzugsversicherung kann helfen, das Kostenrisiko zu reduzieren. mehr
Abzocke beim Umzug: Betrüger entlarven
Schwarze Schafe gibt es überall - leider auch in der Umzugsbranche. Einige Tipps helfen allerdings, sich vor der Abzocke beim Umzug durch betrügerische Speditionen zu schützen. mehr
Umzugskartons kaufen, mieten oder kostenlos erhalten?
Wer umzieht, braucht Kartons - und steht somit vor der Frage: Umzugskartons kaufen, mieten oder vielleicht sogar kostenlos erhalten? Mieten kann oft eine günstige Alternative sein. mehr
Umzug mit Pflanzen und schwierigen Gütern: So klappt es
Ein Umzug mit Pflanzen und anderen sensiblen oder sperrigen Gütern wie einem Klavier stellt besondere Anforderungen. So kommt alles sicher im neuen Heim an. mehr
Umzugskartons packen: Die zehn häufigsten Fehler
Vorausschauend Umzugskartons packen spart viel Zeit, Kraft und unnötige Arbeit. Das sind die zehn häufigsten Fehler, die es zu vermeiden gilt. mehr

Sie möchten Ihr Unternehmen hier präsentieren?

Profitieren Sie von der Bekanntheit von www.immowelt.de und nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf.

Tel.: +49 911 520 25-20

E-Mail: media@immowelt.de
 

© Immowelt AG 2015   © Marktplatz für Wohnungen, Immobilien und Häuser zum Kaufen oder Mieten

tracking