Corona: Alle relevanten Informationen für Mieter

Selten haben flächendeckend so viele Menschen so viel Zeit in der eigenen Wohnung verbracht wie zurzeit. Ein Überblick darüber, was Mieter in der Coronakrise beachten sollten.

Die Coronapandemie sorgt für etliche Änderungen im gesellschaftlichen Miteinander. Auch Mieter sind an einigen Stellen von neuen Regelungen betroffen, die sich je nach Lage rasch wieder ändern können.

Was ändert sich für Mieter durch Corona?

Die meisten Probleme, die Mieter zurzeit haben, betreffen den Umgang mit dem Vermieter – beispielsweise, weil die Miete aufgrund der Coronakrise nicht rechtzeitig bezahlt werden kann. Allerdings ist es auch wichtig zu wissen, dass Handwerker weiterhin in die Wohnung kommen dürfen und nicht behobene Mängel weiter zu Mietminderungen führen können.

Besondere Vorsicht gilt dort, wo sich viele Menschen zwangsläufig begegnen. So auch in einem Mehrfamilienhaus. Auf die Nutzung des engen Fahrstuhls sollte beispielsweise momentan verzichtet werden und auf 1,5 Meter Sicherheitsabstand ist zu achten. Die gemeinschaftliche Waschküche darf in der Regel weiter genutzt werden.

Besichtigungen

Mieter, die trotz Corona die Wohnung wechseln müssen oder wollen, werden früher oder später mit dem Problem konfrontiert, dass sie eine Wohnung besichtigen müssen. Die Regelungen hierfür ändern sich je nach Lage und Bundesland. Mit fortschreitenden Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen und des Kontaktverbotes sinken auch die Beschränkungen für die Besichtigungen. Weiterhin muss jedoch auf ausreichend Abstand und geltende Hygieneregeln geachtet werden.

Achtung

Sucht der bisherige Vermieter einen Nachmieter für die noch bewohnte Wohnung, sind Mieter aufgrund des Coronavirus derzeit nicht verpflichtet, ihre Wohnung für Besichtigungen freizugeben.

Umzug

Steht der Wohnungswechsel kurz bevor stellt sich dann die Frage, wie der Umzug in der momentanen Situation über die Bühne gehen kann. Darf ich überhaupt umziehen? Wenn ja, wer darf helfen? Während lange Zeit das Kontaktverbot dafür sorgte, dass private Helfer außen vor blieben, können die in kleiner Anzahl dank der Lockerungen nun auch wieder mit anpacken. Auch hier gilt: Abstand halten und auf die Hust- und Niesetikette achten!

Link-Tipp

Auch abgesehen von Corona gibt es viele Themen, die Mieter beschäftigen. Allgemeine Tipps und Tricks haben wir für Sie hier zusammengefasst.

Alle Informationen rund um Corona