Corona: Alle relevanten Informationen für Wohnungssuchende

In Zeiten des Lockdowns waren viele Wohnungssuchende verunsichert, was möglich ist und was nicht. Mit den Lockerungen kommt auch auf dem Wohnungsmarkt wieder mehr Bewegung ins Spiel. Ein Überblick, worauf Wohnungssuchende weiterhin achten sollten.

Auf Wohnungssuche trotz Corona – hierfür kann es viele Gründe geben. Ein notwendiger Umzug in eine andere Stadt, eine Kündigung wegen Eigenbedarfs oder schlichtweg die Lust auf einen Tapetenwechsel. Ein Überblick, welche Besonderheiten bei der Wohnungssuche momentan gelten.

wir empfehlen

Immobilien suchen

Wohnungsbesichtigung während Corona

Ist eine passende Wohnung ausfindig gemacht, haben Suchende auch weiterhin die Möglichkeit, diese zu besichtigen. Mit fortschreitenden Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen und des Kontaktverbotes sinken auch die Beschränkungen für die Besichtigungen. Weiterhin muss jedoch auf ausreichend Abstand und geltende Hygieneregeln geachtet werden.

Preisentwicklung

Ein wichtiger Punkt bei der Suche nach Wohnungen ist der Preis. Die Wohnung – ob gekauft oder gemietet – muss für den Suchenden bezahlbar sein. Wie wirkt sich die momentane Krise auf die Immobilienpreise aus? Eine Übersicht über die bisherige Entwicklung.

Umzug

Wer seine Traumwohnung gefunden und den Mietvertrag unterschrieben hat, kann schließlich umziehen. Während lange Zeit das Kontaktverbot dafür sorgte, dass private Helfer außen vor blieben, können die in kleiner Anzahl dank der Lockerungen nun auch wieder mit anpacken. Auch hier gilt: Abstand halten und auf die Hust- und Niesetikette achten!

Alle Informationen rund um Corona