Wie sich Makler mit dem mTAN-Verfahren vor Phishing schützen

Lesermeinungen:  

(1)

Immer wieder versuchen Betrüger, Daten und Passwörter von Maklern zu stehlen. Eine Anleitung, wie Immobilienprofis ihren immowelt Account mit dem mTAN-Verfahren davor schützen können.

mTaN immowelt, TAN immowelt, TAN Makler, Foto: Jacob Lund/stock.adobe.com
Wer sensible Daten in seinem Account ändern will, kann dies nur über eine TAN, die er per SMS zugesendet bekommt. Foto: Jacob Lund/stock.adobe.com

Das mTAN-Verfahren bietet einen zusätzlichen Schutz gegen unbefugte Zugriffe auf die Accounts und Daten von immowelt Kunden. Denn sensible Daten – wie Impressum, Ansprechpartner oder die E-Mail-Adresse – lassen sich dann nur noch mittels einer TAN ändern, die per SMS auf das Handy des Nutzers geschickt wird. Diese Art Kennwort kann er nur einmal verwenden und es verliert fünf Minuten nach dem Versand seine Gültigkeit. So lässt sich Internetbetrügern einen Riegel vorschieben.

Voraussetzungen für das mTAN-Verfahren

Aktivieren können das mTAN-Verfahren alle Kunden mit einer immowelt Partnerschaft und einem Mobiltelefon, denn die mTAN wird per SMS versendet. Dafür müssen sie ihre Handynummer in Ihrem immowelt Account hinterlegen und das mTAN aktivieren. Falls weitere Ansprechpartner vorhanden sind, so können sie auch für deren Handynummer das mTAN-Verfahren aktivieren.

Diese Daten werden durch das mTAN-Verfahren geschützt

Das mTAN-Verfahren wird benötigt, wenn Sie folgende Daten bearbeiten oder Handlungen vornehmen möchten:

  • Zugangsdaten
  • Account
  • Ansprechpartner 
  • Ihre Handynummer 
  • Ihre E-Mail-Adresse 
  • Impressum
  • Objekte erfassen 
  • bereits erfasste Objekte bearbeiten

mTAN muss nicht jedes Mal neu angefordert werden

Nachdem ein immowelt Kunde die mTAN einmalig aus einem der aufgelisteten Gründe angefordert und verwendet hat, merkt sich das System die Verifizierung über die Cookies für eine gewisse Dauer. Das heißt, nach einmaliger korrekter Eingabe kann der Kunde weitere Daten können ohne zusätzliches Anfordern einer mTAN bearbeiten.

Anleitung: So funktioniert das mTAN-Verfahren auf immowelt

Schritt 1: Einloggen

mTAN immowelt, TAN immowelt, Schritt 1, Screenshot: immowelt
Zum Vergrößern des Bildes einfach anklicken. Screenshot: immowelt

Loggen Sie sich wie gewohnt auf immowelt in Ihren persönlichen Account ein.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, kein Problem: Hier können Sie eine E-Mail anfordern, mit der Sie Ihr Passwort ändern können.

Klicken Sie im Menü-Baum auf der linken Seite auf „Verwaltung“ und dann auf „Account“, um Ihre Handynummer für das mTAN-Verfahren zu hinterlegen.

Schritt 2: Handynummer hinterlegen und mTAN-Verfahren aktivieren

mTAN immowelt, TAN immowelt, Schritt 2, Screenshot: immowelt
Zum Vergrößern des Bildes einfach anklicken. Screenshot: immowelt

In Ihrem Profil finden Sie weiter unten das Feld „Handynummer für mTAN“. Hinterlegen Sie dort die Nummer des Mobiltelefons, mit dem Sie künftig die TAN-Nummern empfangen möchten.

Wenn Sie zum ersten Mal eine Handynummer für das mTAN-Verfahren hinterlegen, müssen Sie die Nummer zwei Mal eingeben, um sicherzugehen, dass sie stimmt. Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail an Ihre in Ihrem Benutzerkonto hinterlegte E-Mail-Adresse, um Ihre Handyummer zu bestätigen. Dann haben Sie das mTAN-Verfahren aktiviert.

Möchten Sie die Handynummer später einmal ändern, benötigen Sie auch dafür eine TAN und Zugriff auf die ursprüngliche Handynummer.

Schritt 3: Daten bearbeiten – mTAN anfordern

mTAN immowelt, TAN immowelt, Schritt 3, Screenshot: immowelt
Zum Vergrößern des Bildes einfach anklicken. Screenshot: immowelt

Sobald die Handynummer hinterlegt ist, ist das mTAN-Verfahren für Ihr Benutzerkonto aktiviert. Wenn Sie sich nun in Ihrem immowelt Account einloggen und wichtige, sensible Daten bearbeiten möchten, müssen Sie dafür erst per Mausklick eine mTAN anfordern. Den 6-stelligen Code bekommen Sie per SMS auf Ihr Handy geschickt.

Nachdem der immowelt Kunde die mTAN einmalig aus einem der aufgelisteten Gründe angefordert und verwendet hat, merkt sich das System die Verifizierung für eine gewisse Dauer und weitere Daten können ohne zusätzliches Anfordern von mTAN bearbeitet werden.

Schritt 4: mTAN eingeben und Bereiche freischalten

Geben Sie den Code, den Sie per SMS erhalten haben, in das Feld „Freischaltung per SMS“ ein und klicken Sie auf „Bestätigen“. Nun können Sie die Daten bearbeiten.

Achtung: Die TAN ist nur fünf Minuten lang gültig.

mTAN für weitere Ansprechpartner aktivieren

Schritt 1: Ansprechpartner auswählen und bearbeiten

mTAN immowelt, TAN immowelt, Ansprechpartner mTAN, Screenshot: immowelt
Zum Vergrößern des Bildes einfach anklicken. Screenshot: immowelt

Wählen Sie im horizontalen Menü „Ansprechpartner“ aus. Klicken Sie bei dem Ansprechpartner, für den Sie das mTAN-Verfahren aktivieren wollen auf „bearbeiten“.

Schritt 2: Nummer für mTAN hinterlegen

Nun können Sie die Daten des Ansprechpartners bearbeiten. In dem Feld „Handynummer für mTAN“ hinterlegen Sie die Nummer des Mobiltelefons, das Sie für das mTAN-Verfahren freigeben wollen. Wenn Sie die Änderungen speichern, kann der ausgewählte Ansprechpartner ebenso wie Sie mTAN nutzen und Änderungen an den sensiblen Daten vornehmen.

FAQ: Probleme mit der mTAN

Was ist, wenn ich die TAN zu oft falsch eingegeben habe?

Dann geben Sie die TAN nochmal ein – insgesamt haben Sie sieben Versuche. Bei der siebten Fehleingabe wird ihr Account allerdings aus Sicherheitsgründen gesperrt. Kontaktieren Sie dann den Support der immowelt AG.

Wann ist die TAN nicht mehr verwendbar?

Die TAN ist für die Dauer von fünf Minuten gültig. Wenn Sie diese nicht innerhalb von fünf Minuten nach anfordern verwendet haben, fordern Sie einfach eine neue an.

Wie oft kann ich eine TAN neu anfordern?

Von Ihrem Account aus können Sie bis zu zehn Mal verschiedene TAN anfordern. Wenn Sie aber keine davon erfolgreich eingeben, wird Ihr Konto nach der zehnten erfolglosen Eingabe aus Sicherheitsgründen gesperrt. Kontaktieren Sie dann bitte den Support der immowelt AG.

Ich bekomme keine TAN per SMS zugesendet – was nun?

Wenn die SMS mit dem Code nicht innerhalb von fünf Minuten bei Ihnen angekommen ist, fordern Sie einfach einen neuen Code an oder wenden sich an den Support.

Was ist, wenn das für das mTAN-Verfahren registrierte Handy gestohlen wird?

Kontaktieren Sie unseren Support am besten per E-Mail an support@immowelt.de. Verwenden Sie dafür die E-Mail-Adresse Ihres immowelt Accounts, damit der Support Ihre Identität möglichst einfach verifizieren kann. In der E-Mail beschreiben Sie die Situation – dass Ihr Handy gestohlen wurde – und nennen am besten die alte und die neue Handynummer. Der Support kümmert sich dann um alles Weitere.

Was kann ich tun, wenn mein Konto gesperrt wurde?

Kontaktieren Sie unseren Support am besten mit der in Ihrem immowelt Account hinterlegten E-Mail-Adresse und schildern Sie die Lage. Das Support-Team kann Ihre Identität dann überprüfen und Ihren Account schnellstmöglich wieder freischalten.

Wie erreiche ich den Support?

Von Montag bis Freitag, 8.00 bis 18.00 Uhr

  • Telefonisch: +49 911 520 25-90
  • Per E-Mail: support@immowelt.de


Ihre Meinung zählt

(1)
5 von 5 Sternen
5 Sterne
 
1
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Ihre Bewertung:

Diesen Artikel finden Sie auch in folgenden Themengebieten:

Tipps für Immobilienmakler
Neuen Kommentar schreiben