Checkliste: Worauf Mieter von Wohnungssuche bis Einzug achten sollten

PDF-Download

Lesermeinungen:  

(64)

Von Wohnungssuche bis Einzug kann auf dem Weg in die neue Mietwohnung einiges schieflaufen. Unsere Checklisten helfen dabei, Fallen und Probleme frühzeitig zu erkennen.

Checkliste Mietwohnung, Foto: Rawpixel.com / stock.adobe.com
Vor dem Einzug in die neue Mietwohnung gibt es einiges zu beachten. Hilfe bieten unsere Checklisten. Foto: Rawpixel.com / stock.adobe.com

Wer sich eine neue Wohnung sucht, muss zahlreiche Details beachten – von der Wohnungssuche, über die Besichtigung der Wunschimmobilie bis hin zu Einzug und Schlüsselübergabe. Wir haben die passende Checkliste für Mieter.

1. Checkliste Wohnungssuche

Wer umziehen will, sollte schon bei der Wohnungssuche auf ein paar Dinge achten und sich Gedanken zu Eckdaten der Suche machen:

Welche Wohnung suche ich überhaupt?

Vor dem Umzug sollten Mieter ihre Ansprüche an die neue Wohnung genau definieren. Dazu gehört beispielsweise, ob die Wohnung einen Balkon haben oder beispielsweise eine Einbauküche mitvermietet werden soll. Auch eine finanzielle Obergrenze sollten sich Mieter setzen – wie viel darf die Wohnung monatlich maximal kosten?

Wohnungssuche im Internet?

Das größte Immobilienangebot finden Immobiliensuchende längst online. Einfach auf immowelt .de gehen und die gewünschten Spezifikationen der neuen Wohnung eingeben. Alternativ können Mieter auch einen kostenlosen Suchauftrag anlegen. Bei einer passenden Immobilie bekommt der Suchende eine Benachrichtigung per E-Mail. Außerdem können Suchende auch eine Suchanzeige aufgeben und erhalten Angebote direkt vom Anbieter.

Kommt die Wohnung vom Makler oder direkt vom Eigentümer?

Bei der Wohnungssuche können Mieter nach Wohnungen suchen, die direkt vom Eigentümer angeboten werden oder die Hilfe eines Maklers in Anspruch nehmen.

Seit Einführung des Bestellerprinzips sind Mieter nur noch dann verpflichtet, eine Provision zu zahlen, wenn sie den Makler auch selbst beauftragt haben. In diesem Fall beläuft sich die Provisionshöhe in der Regel auf zwei Monatsmieten zuzüglich der Mehrwertsteuer. Allerdings hat es viele Vorteile, einen Makler zu beauftragen: Denn der Immobilienprofi findet am ehesten die Immobilie, die am besten zum Mieter passt. Außerdem hat er gute Marktkenntnisse und kann beurteilen, ob die Miethöhe angemessen ist oder nicht.

Link-Tipp

Wie überall gibt es auch im Immobilienbereich schwarze Schafe. Besonders Acht geben sollten Mieter bei Angeboten, bei denen der vermeintliche Vermieter vorab Geldzahlungen verlangt. Auch kostenpflichtige Angebotslisten sind unseriös. Unter www.schutz-vor-immobilienbetrug.de informiert immowelt ausführlich über die Tricks und Maschen der Trickbetrüger – und verrät, wie sich Mieter am besten vor ihnen schützen können.

2. Checkliste Besichtigung der Mietwohnung

Checkliste Mietwohnung, Besichtigungstermin, Foto: iStock.com / AndreyPopov
Beim Besichtigungstermin sollten Mieter genau hinschauen. Foto: iStock.com / AndreyPopov

Ist schließlich eine Wohnung gefunden und der Kontakt mit dem Makler oder Vermieter hergestellt, geht es zur Wohnungsbesichtigung. Auch dabei sollten Mieter einige Dinge beachten, um später keine unangenehme Überraschung zu erleben.

Passt der Schnitt der Wohnung zu den eigenen Bedürfnissen?

Leerstehende Wohnungen sehen oft hell und großzügig aus. Dennoch sollten Mieter schon beim Besichtigungstermin grob messen und prüfen, ob die eigenen Möbel auch in die Räume passen. Zudem spielt die Raumaufteilung eine wichtige Rolle: Für eine WG sind beispielsweise Durchgangszimmer ungeeignet und wer gerne kocht, legt vielleicht Wert auf eine große Küche.

Passen Umfeld und Lage?

Der Schnitt einer Mietwohnung kann noch so gut sein – wenn das Umfeld nicht passt, wird man mit ihr nicht glücklich. Dabei sollten Mieter sowohl auf die unmittelbaren Nachbarhäuser als auch auf die anliegenden Straßen achten. Außerdem wichtig: Wie sieht es mit der Parkplatzsituation aus? Gibt es Geschäfte des täglichen Bedarfs in der näheren Umgebung? Wie ist die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel?

Passt die Nachbarschaft?

Unangenehme Nachbarn können einem den Alltag vermiesen. Geräuschempfindliche Menschen mit hohem Ruhebedarf sollten beispielsweise nicht in ein Haus mit vielen Studenten-WGs ziehen. Mieter sollten sich, falls möglich, beim Vormieter erkundigen, ob die Hausgemeinschaft intakt ist. Auch mehrere Besichtigungstermine zu verschiedenen Tageszeiten können einen Eindruck vermitteln.

Hat die Wohnung Mängel?

Kleine Mängel sind schnell übersehen. Deshalb sollten sich Mieter jede Ecke der Wohnung gut ansehen. Auch kleine Mängel sollten später unbedingt im Übergabeprotokoll vermerkt werden.

Mit welchen Folge- oder Nebenkosten ist zu rechnen?

Vermieter sind seit 1. Mai 2014 dazu verpflichtet bereits bei der Wohnungsbesichtigung den Energieausweis vorzuzeigen. Dieser liefert erste Anhaltspunkt zum späteren Energieverbrauch: Je höher der Kennwert im Energieausweis, desto höher sind die zu erwartenden Heizkosten. Noch aufschlussreicher kann die Nebenkostenabrechnung der Vorperiode sein. Sie hilft dabei künftige Nebenkosten abschätzen zu können. Denn die mit der Miete geleistete Vorauszahlung muss nicht die tatsächlichen Kosten widerspiegeln. Der Vermieter rechnet einmal jährlich ab und schlimmstenfalls ist eine satte Nachzahlung fällig.

3. Checkliste Mietvertrag

Wenn der Mieter seine Traumwohnung gefunden hat, kann er den Mietvertrag unterzeichnen. Auf folgende Punkte sollten Mieter besonders achten, bevor sie ihre Unterschrift unter den Vertrag setzen:

  • Haustierhaltung: Diese kann der Vermieter nur in bestimmten Fällen verbieten.
  • Kündigungsverzicht: Gesetzlich gilt eine dreimonatige Kündigungsfrist. Im Mietvertrag kann aber auch etwas anderes vereinbart werden.
  • Kleinreparaturklausel: Nicht immer sind solche Klauseln gültig.
  • Betriebskosten: Nicht alle Nebenkosten darf der Vermieter als Betriebskosten abrechnen.
  • Mietkaution: Auch hier sind dem Vermieter enge Grenzen gesetzt und er kann maximal eine Kaution von drei Monatsmieten verlangen.
  • Schönheitsreparaturen: Nur, wenn der Mietvertrag dafür flexible Fristen vorsieht, muss der Mieter sich daran halten.

4. Wohnungsübergabe

Checkliste Mietwohnung, Wohnungsübergabe, Schlüsselübergabe, Foto: Rawpixel.com / stock.adobe.com
Der letzte Schritt der Checkliste: die Übergabe der Mietwohnung. Foto: Rawpixel.com / stock.adobe.com

Ist der Mietvertrag unterschrieben, kann es praktisch mit dem Einzug losgehen. Zuvor wird die Wohnung dem neuen Mieter aber vom Vermieter übergeben – und auch diese Übergabe birgt ein paar Stolpersteine.
Mieter sollten unbedingt darauf achten, in einem Übergabeprotokoll mögliche Schäden festzuhalten – dazu zählen beispielsweise Kratzer im Parkett, feuchte Stellen und Wasserflecken. So schützen sich Mieter vor ungerechtfertigten Forderungen, wenn sie später einmal ausziehen. Auch die aktuellen Stände der Strom- und Gaszähler sollten vermerkt werden.

Fazit

Es mag zunächst übervorsichtig erscheinen jedes Detail im Mietvertrag zu prüfen und schon bei der Wohnungsbesichtigung auch die hintersten Ecken der Wohnung genau zu untersuchen. Akribisches Vorgehen kann sich aber später auszahlen – schließlich soll die Wohnung ja frei von Mängeln sein und den eigenen Vorstellungen entsprechen.


Ihre Meinung zählt

(64)
4 von 5 Sternen
5 Sterne
 
37
4 Sterne
 
12
3 Sterne
 
2
2 Sterne
 
4
1 Stern
 
9
Ihre Bewertung:

Diesen Artikel finden Sie auch in folgenden Themengebieten:

MietvertragTipps für Mieter
Neuen Kommentar schreiben

31 Kommentare

Abdolhamid Mohammadi Abdi am 26.08.2021 18:32

Alles Keyks , das Ergebnis Null !

auf Kommentar antworten

eugen popon am 20.08.2021 18:57

excelente !!!

auf Kommentar antworten

Begoña Terry am 30.04.2021 07:35

Ich möchte ein kleines Haus mit ein kleinen Garten oder ein Wohnung mit Garten oder Gartenmitbenutzt, Kamin und Hund erlaubt. Wir brauchen 3 Schlafzimmer, 3 Badezimmer, Einbauküche, Garage oder Stellplatz für 1 Auto . Drinnen 5 km, mit U-Bahn, Bus oder S-Bahn. Ab August 2021 und für 5 Jahren. Ab 2400 bis 2800 € Miete

auf Kommentar antworten

Begoña Terry am 30.04.2021 07:37

Entschuldigung 2 Badezimmer


immowelt Redaktion am 30.04.2021 12:10

Hallo Begoña Terry,

suchen Sie bitte auf unserem Portal immowelt.de nach ihrer Wunschimmobilie. Dort werden Ihnen anhand Ihrer Kriterien Objekte vorgeschlagen.'

Beste Grüße

immowelt Redaktion

Silke am 27.03.2021 14:19

Danke sehr hilfreich würde 5sterne und mehr geben

auf Kommentar antworten

G.Yardim am 23.03.2021 18:31

Hallo,mein name ist gabriele yardim.ich binn56 Jahre alt und frührentnerin.bin nichtraucherin und flexibel.ich komme mit menschen (nachbarn) ,jeden Alters, git klar.ich wohne momentan in Bremen.ich suche eine Wohnung, in giessen(hessen)! Ich kann eine Warmmiete, bis 560 Euro leisten.gering darüber geht auch noch.bitte alles anbieten! Ab 1 zimmer wohnung bis 3zimmer! Wie gesagt bin flexibel,völlig problemlos.wenn gewünscht,kann ich eine Bescheinigung meines jetzigen Vermieters besorgen,das die Miete stets pünktlich kommt und es sonst auch keinerlei Probleme gibt.freue mich auf zahlreiche Angebote.mit frdl.gruss,G.Yardim tel.0163-7753304

auf Kommentar antworten

Sagar khan am 16.03.2021 11:07

Helo good morning my name is Sagar I need a one apertment my working place sudstad clowodwigplatz in koln city enter the 10km I have one fultime job &one mini job totale my salary 2200euro ,cost da flat min 500 maximum 650.min 2 rooms min 52 miter

auf Kommentar antworten

Reinen ELKE am 24.02.2021 10:14

Guten morgen ich suche eine 2,5 Zimmer Wohnung in Duisburg Walsum Aldenrade oder Vierlinden, mein Name lautet Reinen ELKE wenn möglich bis 400 Euro warm

Vielen Dank im voraus

auf Kommentar antworten

Daniel Sänger joachim am 23.02.2021 16:10

Danielseanger@gmx.de daniel Sänger lindenstraße 7 99636 rastenberg thüringen am 7.10.1979 apolda oktober waage daniel Sänger gutshmusplatz 24 99610 sömmerda daniel Sänger iban de16 820510000140644566 iban de98 820510000100115950 lhgkhwn 880 136021 27.04.2027 rastenberg thüringen 2704265d 136021 Handy 0176 21418625 Handys 017670118417....

auf Kommentar antworten

Jamil am 26.01.2021 14:26

ابحث عن شقة 4غرف بميونخ عضاجلا

auf Kommentar antworten

Fotokalender2020 am 20.01.2021 12:14

Suche dringend 2-3 Zimmerwohnung in Wiesbaden. Wohne zur Zeit im Hochpaterre mit 14 Stufen, die ich aber wegen Muskelchwund in beiden Beinen nicht mehr laufen kann. Deshalb sollte es eine Barrierefreie und Rollstuhlgerechte Wohnung sein. Sollte aber die 750 Euro warm nicht überschreiten.

auf Kommentar antworten

Friese13 am 27.12.2020 14:16

Guten Tag, ich suche ein möbliertes Appartement in Wilmersdorf, Charlottenburg, Steglitz usw. die Miete darf 750€ alles inbegriffen nicht überschreiten, mein Arbeitgeber zahlt nicht mehr. Ich bin Pendler Forst-Berlin und arbeite im Bundeshaus in der Bundesallee.

auf Kommentar antworten

Lucky Chukwu am 10.12.2020 12:10

I have a job about 1400 Euro Plus mini job 250 euro .Total is 1650 Euro. I need a two Rooms Apartment, maximum of 50 qm. Price maximum of 500 euro warm rent. Please do contact via chuksobum128@gmail.com if any available house within Hannover, Änderten and Langenhagen.

auf Kommentar antworten

immowelt Redaktion am 10.12.2020 15:28

Hey Lucky,

just have a look here! :)

All the best
immowelt Redaktion

Adreg am 25.11.2020 13:20

Es wurde zum 01.11.2020 eine Wohnung gemietet, bei der das Parkett in den Räumen sehr ramponiert war. Es wurde dann mit dem Makler+Vermieter vereinbart, dass ich zum 01.10.2020 ohne Mietzahlung schon rein darf, um das Parkett abschleifen und neu versiegeln zu lassen. Kosten 2100€. Der Vermieter beteiligte sich hälftig insofern daran, dass für Okt. 800€ Miete nicht gezahlt werden musste und Nov. nur 400€ von 800€. Nun bin ich aus Gründen sozusagen höherer Gewalt, dort nicht eingezogen und habe sofort fristgerecht gekündigt. Es ist somit die Kaution von 2040€ für die 3 Monatsmieten herangezogen.

Wie sieht es mit der hälftigem Beteiligung von 1200€ für die Parkettsanierung aus? M. E. müssten diese Kosten aber an mich zurück gezahlt werden = 1200€ von den investierten 2100€? Es gibt darüber eine schriftliche Email-Einigung vom Makler, der dies mit dem Vermieter angeblich abgestimmt hatte?

Bitte um eine Einschätzung dazu!0

Danke

auf Kommentar antworten

Shahed am 22.11.2020 15:00

Hallo, wir sind 5 Personen wir brauchen eine notwendige große Wohnung zur mieten ,wir wohnen in Rostock

auf Kommentar antworten

Hussein am 17.11.2020 15:56

Guten Tag möchte gerne 2 bis 3 Zimmer w

auf Kommentar antworten

Samer aldagher am 16.11.2020 14:06

Sehr geehrter Vermieter, wir sind ein Haushalt von sechs Personen und kommen aus Syrien. Wir suchen eine neue Wohnung, in der wir alle Platz haben und uns wohl fühlen können. Wir bekommen Leistungen vom Jobcenter.

Über eine Antwort würden wir uns sehr freuen.

Familie Al Dagher

auf Kommentar antworten

Samer aldagher am 16.11.2020 14:06

Sehr geehrter Vermieter, wir sind ein Haushalt von sechs Personen und kommen aus Syrien. Wir suchen eine neue Wohnung, in der wir alle Platz haben und uns wohl fühlen können. Wir bekommen Leistungen vom Jobcenter.

Über eine Antwort würden wir uns sehr freuen.

Familie Al Dagher

auf Kommentar antworten

Ahmad am 11.11.2020 03:19

Sehr schlecht ich habe mich seit ein Jahre wegen eine Zimmer Wohnung beworben aber kriege ich gar kein Angebot und kein Antworten 🤦‍♀️

auf Kommentar antworten

Fred am 24.01.2021 11:55

Ich auch nicht. Komme aus Germany.

MHD am 26.07.2020 14:38

Hallo, es gibt viele Fehler bei den Vermietern, zum Beispiel, wenn Sie den Antrag am nächsten Tag senden, kommt die Antwort mit der ersten Genehmigung, und hier fordern sie die Dokumente an und reichen sie innerhalb von 24 Stunden ein, und jeder kennt die Umstände aufgrund des Verbots staatlicher Institutionen aufgrund von Kofid 19 Wie man in diesem Fall arbeitet Ist es vernünftig, seit 6 zu leben Jahre in Von Heim, meine Frau und zwei Kinder in einem Raum von 15 Metern. Ist das fair? Bitte antworten Sie

auf Kommentar antworten

Braunauge am 30.06.2020 10:20

Hallo

Mein Name ist Tamara und ich wohne in Dortmund, 2017 bin ich krank geworden an Depressionen, bekomme nun Erwerbsminderungs Rente, momentan bin ich stabil, ich habe eine 2,5 Wohnung. Ich habe seit Corona Corona meinen Bruder der mit 21 jahren einen Unfall hatte, bei mir weil er eine 1zu1 Betreuung braucht die im Wohnheim nicht geleistet werden kann, die behinderten Werkstätten sind noch in der Planung wie es weiter geht, ich habe mich dazu entschlossen mir eine 3,5 Zimmer behinderten gerecht eine Wohnung zu suchen, weil ich mit meinem Bruder zusammen ziehen möchte, mein Bruder vergisst vieles und jeden Tag muss ich im sagen das wir Corona haben mein Bruder ist 51 Jahr ich 52 ,ich wohne privat mit meiner Vermieterin Tür an Tür und sie möchte nicht mehr das mein Bruder bei mir ist, bin im Mieterverein und mein Bruder bleibt . Ich bekomme nur absagen. Und benötige dringend eine Wohnung. lg.Tamara

auf Kommentar antworten

Miroslav Buchta am 11.05.2020 14:55

"Guten Tag,

mein Name ist Sona Pospisolova. Mein Freund Miroslav Buchta und ich sind eine junge Familie. Wir haben eine Tochter. Sie heißt hat Elisabeth Buchta und ist 7 Jahre alt. Ich selbst bin 36 und gelernte Krankenschwester. Mein Freund ist 42. Er arbeitet zurzeit in Langer. Derzeit bin ich zum zweiten Mal schwanger. Die Geburt unseres nächsten Kindes erwarten wir voraussichtlich am 7. August. Unsere Tochter geht zur Schule. Sie besucht die erste Klasse. Mein Freiund und ich sind seit 17 Jahren zusammen und wollen bald heiraten. Wir beide haben gute Jobs und eine aussichtsreiche Zukunft in der Gastronomie in Winnenden. Wir besitzen einen Skoda Octavia. Wir könnten sofort umziehen, doch müssten wir zuvor unsere Wohnung in Aidlingen kündigen. Wir verfügen über genügend Geld, um Ihre Miete zu bezahlen."

auf Kommentar antworten

immowelt-Redaktion am 12.05.2020 10:25

Hallo Miroslav Buchta,

aktuelle Wohnungsangeboite finden Sie auf immowelt.de/suche/wohnungen/mieten

Beste Grüße

die Immowelt-Redaktion

am 05.04.2020 17:27

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir suchen für einen Wohnung

auf Kommentar antworten

Immowelt-Redaktion am 07.04.2020 09:11

Hallo,

aktuelle Wohnungsangeboite finden Sie auf immowelt.de/suche/wohnungen/mieten

Beste Grüße

die Immowelt-Redaktion

K.B. am 28.01.2020 08:24

Ich bin schon sehr lange auf der Suche nach einer bezahlbaren Wohnung für mich und meine Tochter. Wenn man aber erwähnt das die Miete vom Jobcenter gezahlt wird hat man keine Chance.Und selbst hier in Peine gibt es kaum noch bezahlbare Wohnungen die meisten sind sehr,sehr teuer. Ich habe bis jetzt viermal eine Zusage bekommen und dann kurzfristig absagen. Das ist deprimierend.

auf Kommentar antworten

Nadja am 15.05.2020 14:40

Ich kann dich beruhigen, es muss nicht zwangsläufig am Jobcenter liegen. Ich und mein Freund wollen zusammenziehen und sind bereits seit 4 Monaten in Raum Köln am suchen. Wir verdienen beide ganz gut und sind beide im öffentlichen Dienst in der Verwaltung tätig. Und trotzdem bekommen wir einfach keine Zusage. Manchmal nicht mal eine Einladung zum Besichtigungstermin. Mega deprimierend und ich weiß beim besten Willen nicht, warum uns keiner haben will. :(

Silvie am 10.10.2019 08:51

Wenn ich solche Ratgeber lese, fühl ich mich so langsam veräppelt. Das impliziert ja, daß ich die Wahl zwischen verschiedenen Wohnung hätte, und mir nur im Klaren sein müsste, was ich will. Haben Sie mal versucht ne Wohnung zu finden? Es ist nicht so als ob man sich aussuchen kann, was und worfür man da unterschreibt. Man muss soviel Kompromisse eingehen, daß diese Liste einem eher unverschämt erscheint. Wenn einem Abgesagt wird, nur weil man alleinerziehend und demzufolge alleinverdienend ist, ist das einfach nur unverschämt! Machen Sie lieber Vorschläge, wie man so etwas verhindern kann!

auf Kommentar antworten

Wohnmensch am 15.01.2020 11:20

Hallo Silvie,

ich schließe mich an. Die Immobilienportale tragen definitv eine Mitverantwortung für die sich zuspitzende Situation zwischen Mietern/normalen-Menschen-mit-dem-Grundbedürfnis-zu-wohnen und Vermietern/Immobilienbesitzern.

Es wird allzu oft so getan, als würde man sich das perfekte Outfit zusammenstellen wollen und müsse den Outfitanbieter überzeugen, dass man das perfekte Model dafür ist, Stichwort "Mitbewerber" ausstechen", "Wohnglück", "So schön kann wohnen sein" usw. ... Es ist pervers und traurig. Wenn die Not nicht da wäre, eben nicht auf der Straße sitzen zu wollen, würde ich am liebsten sagen: Macht Euren Sch*** doch alleine und seht zu, wo Ihr Eure Gewinnsteigerung bzw. überhaupt Euer Einkommen herkriegt.

Die Mieten sind so hoch, dass sich normale Menschen fürs Wohnen (!) geradezu in Schuldenfallen begeben müssen, irgendwann ist damit dann ja wohl auch das System "Sicherheit durch Schufa-Auskunft" hinfällig....

Deprimierte Grüße an alle, die noch vernünftig und nicht geldgeil an das Thema Wohnen herangehen.


Immowelt-Redaktion am 10.10.2019 11:34

Hallo Silvie,

dass es gerade in Ballungsräumen schwieriger geworden ist, eine geeignete Mietwohnung zu finden, ist uns durchaus bewusst. Dennoch glauben wir, dass wir mit unserer Checkliste einen nützlichen Leitfaden bereitstellen, der dazu beitragen kann, die Chance zu erhöhen, eine geeignete Wohnung zu bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

die Immowelt-Redaktion


Immowelt-Redaktion am 16.01.2020 16:30

Hallo Wohnmensch,

unsere Checkliste soll Suchenden als Hilfestellung dienen, worauf sie bei der Wohnungssuche achten sollten. Die angespannte Situation auf dem Wohnungsmarkt ist uns bewusst – vor allem, dass es in Ballungsräumen für Menschen mit niedrigerem Einkommen schwer ist, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Diese Entwicklung sehen auch wir problematisch. Um Abhilfe zu schaffen, ist mehr Bautätigkeit nötig. Hier ist die Politik gefordert, beispielsweise durch einen verstärkten sozialen Wohnungsbau (https://news.immowelt.de/n/2367-sozialer-wohnungsbau-ade-staat-foerdert-wohneigentum-fuer-mittelschicht.html).

Um Menschen mit geringem Einkommen bei der Wohnungssuche zu helfen, klären wir beispielsweise über den Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein (https://www.immowelt.de/sozialwohnungen) oder über Möglichkeit, Wohngeld zu beantragen (https://ratgeber.immowelt.de/a/wohngeld-wer-es-bekommt-und-wie-es-berechnet-wird.html), auf.

Beste Grüße

die Immowelt-Redaktion

Renate Morlock am 18.08.2019 18:24

Für jüngere (meist noch unerfahrene)Zeitgenossen mögen ihre tips noch relevante Hinweise sein... Für uns ältere...?! Als suchender Rentner/in hat man "glasklare" Vorstellungen! - weil auch spezielle Bedürfnisse! Nur werden wir "Alten" meist übersehen, das Rentenniveau übersteigt unsere Kapazitäten... Wir werden erst gar nicht zu Besichtigungen eingeladen! Am besten, man verbannt uns an die Ränder in "seniorengerechte" Objekte, wo z. B. Haustierhaltung grundsätzlich nicht erlaubt ist.. Ich suche seit über einem Jahr und werde nicht fündig!

auf Kommentar antworten

bernz am 12.07.2019 19:58

Ich würde nicht in ein Haus ziehen, wo Arbeitslose... [Kommentar gekürzt. Bitte verbreiten Sie hier keine Verallgemeinerungen. Die Red.]

auf Kommentar antworten

Safoura am 09.03.2019 13:11

Hello. Thanks for your useful article. I have a question. Actually, I did not get this If I go to a real estate for renting an apartment how much do I have to pay them?

auf Kommentar antworten

Immowelt editorial team am 11.03.2019 10:10

Hello and thank you for your comment,

It should first be pointed out that a real estate agent in Germany can only demand payment from the person seeking accommodation if he obtains the order from the landlord to offer the accommodation exclusively on the basis of the contract with the person seeking accommodation. If the real estate agent was commissioned by the landlord, the landlord must also pay the commission. In the event that the tenant has commissioned the real estate agent, the real estate agent may demand at most an amount that does not exceed two monthly rents plus VAT.

Yours sincerely

the Immowelt editorial team

Johan Froscher am 17.05.2018 16:19

Danke für diese Tipps zum Wohnungmieten! Bei der Besichtigung der Mietwohnung soll man checken ob man zufrieden ist. Erkundigen Sie sich im Voraus, ob es genügend Supermärkte und einen Bahnhof in Ihrer Nähe gibt, zum Beispiel, ob dies für Sie wichtig ist.

auf Kommentar antworten

AndreaSchumann am 14.03.2018 19:31

Suche in Leingarten Wohnung mit Gartenanteil oder Terrasse/Balkon bis 500 Euro warm

auf Kommentar antworten

immobrouder am 12.10.2017 14:15

ich finde ihre seite vong niceikeit ganz toul weiter sou

auf Kommentar antworten

einfachdenken am 20.10.2016 22:13

Hallo,

schade nur, dass hier nicht geschreiben steht, dass in den öffentlichen Anzeigen auch in Internetportalen die Daten des Energieausweises stehen müssen, was gesetzlich festgelegt ist!!!

Selbst hier im Portal fehlen oft die Angaben zum Energieausweis!

Wie geht denn das? Bzw. das geht gar nicht!

auf Kommentar antworten

Immowelt-Redaktion am 21.10.2016 08:51

Hallo einfachdenken,

vielen Dank für Ihren Kommentar. Sie haben natürlich recht. Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass bestimmte Informationen aus dem Energieausweis in Immobilienanzeigen auftauchen müssen. Darauf weisen wir unsere Kunden unter anderen in folgendem Artikel hin: news.immowelt.de/n/2931-angaben-zur-energieeffizienz-in-inseraten-ab-1-mai-2015-droht-bussgeld-tipps-fuer-makler.html

Mit freundlichen Grüßen

die Immowelt-Redaktion